Forum-Startseite / Sonstiges (Off Topic) - Archiv / Was ist das für ein Tank?
Aktuelle Uhrzeit: 09.16.21, 17:57:23 Uhr

Was ist das für ein Tank?

Gefunden mitten in einem Talkessel auf Rhodos... : http://www.general-news-network.de/Archiv/Tank-001.jpg http://www.general-news-network.de/Archiv/Tank-006.jpg http://www.general-news-network.de/Archiv/Tank-007.jpg [Edited by Konwacht on 20-05-2008 at 19:38 GMT]

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 09:08 Uhr
Beiträge20
die wichtigere frage ist: wer ist die schöne frau auf dem letzten bild? :P (sry musste sein) :D EDIT: wieso steht sowas mitten auf ner insel? wird das nicht weggreäumt? vermisst den keiner? xD [Edited by Assassan on 20-05-2008 at 21:34 GMT]

Autor: Assassan Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Ich würde sagen M24 Chaffee http://de.wikipedia.org/wiki/M24_Chaffee Hmm, auf dem einen Foto ist die Turmluke weit offen auf dem anderen fast zu...da war wohl einer neugierig. :P [Edited by Spider on 20-05-2008 at 23:37 GMT]

Autor: Spider Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Nein, nein. Keine Neugier, sondern Tierliebe: Da das Geschütz verstopft ist (mit Zement ausgegossen?) hat der hilfreiche Mensch der rhodesischen Fauna neue Nistmöglichkeiten eröffnet. :D

Autor: Roland_09 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Hi Koni, Als erstes Schick Mir bitte Deine Bilder :D So die Griechen haben NIE von den USA Chaffee bekommen. Es muß also eine \"Militärhilfe\" eines anderen Landes sein. Ich vermute Frankreich. Der M24 ist sogar noch in Uruguay im Einsatz. Die Griechen haben eine sehr Interessante Zusammensetzung an Panzern im Aktiven Bestand. AMX 30 T-80 M48 M60 Leo1 Leo2 Gruß Jens

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
@Assassan: Meine Frau. @Schut: Naja, die Bilder zeigen nicht viel mehr als das hier, nur in jeweils einigen Grad Unterschied. Aber die hier sind vielleicht noch ganz nett: http://www.general-news-network.de/Archiv/Tanks-003.jpg http://www.general-news-network.de/Archiv/Tanks-004.jpg http://www.general-news-network.de/Archiv/Tanks-005.jpg http://www.general-news-network.de/Archiv/Tanks-008.jpg http://www.general-news-network.de/Archiv/Tanks-009.jpg http://www.general-news-network.de/Archiv/Tanks-010.jpg [Edited by Konwacht on 21-05-2008 at 18:15 GMT]

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Es sind genaugenommen drei Panzer, die da mitten im Talkessel stehen. Ich habe mich mit meiner Süßen da natürlich sofort drauf gestürzt - habe da noch einen ganzen Satz Bilder von. Das Innere sieht... interessant aus. Und in der Tat nisten Vögel auf den Resten des Interieurs :) Und ja, die Geschütze wurden mit Beton ausgegossen. Ich fragte mich nur, was da leichte Panzer einfach so in der Pampa machen - noch dazu ein eindeutiges WK-II-Modell. Aber auf den Chaffee bin ich gar nicht gekommen... Seltsam... offenbar wurden die Teile den Griechen nach dem WK II günstig abgegeben, denn was sollten die sonst so allein und verlassen auf Rhodos machen? Wo nacheinander zwar Italiener, Deutsche und Briten waren, aber nie Amerikaner... aber hatte das griechische Heer überhaupt jemals Chaffee? Naja, war jedenfalls sehr putzig beim Durchfahren des Tals, da plötzlich auf einer Insel Panzern zu begegnen... das hat unsere Inselerkundung natürlich passend gewürzt :-D

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
[quote][b]Der Schut wrote[/b]: So die Griechen haben NIE von den USA Chaffee bekommen. Es muß also eine \"Militärhilfe\" eines anderen Landes sein.[/quote] Weißt du das genau? Kann man das irgendwo nachlesen? Hab mich jetzt mal interessehalber bischen näher mit dem Panzer befasst. Die meisten dieser Panzer wurden nach dem Krieg von den USA in den 50ern an NATO-Staaten bzw. nach Asien verkauft. Griechenland erhielt 170, woher genau ist leider nicht ausdrücklich angegeben. Wenn ich das richtig sehe, hat Truman 1949 den Mutual Defense Assistance Act durchgesetzt, der für Griechenland eine Hilfe in Höhe von ca. 211 Millionen Dollar vorsah. Würde doch Sinn machen, daß im Rahmen dessen auch die M24 geliefert wurden. [Edited by Spider on 21-05-2008 at 22:31 GMT]

Autor: Spider Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Ah sowas dachte ich mir. Ex-Kriegsgerät, billig an NATO-Freunde abgegeben. Trotzdem - was machen Panzer auf einer Insel wie Rhodos. Und warum nur exakt drei...? :-D

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Die Griechen hatten nach dem Zweiten Weltkrieg ungefähr dreißig Jahre lang (also bis Mitte der 70er) Bürgerkrieg bzw. extreme Spannungen zwischen Kommunisten und (von den Briten unterstützten) Monarchisten bzw. rechtsgerichteten Juntas. Vielleicht stammen die Chaffees aus der Zeit.

Autor: Roland_09 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Vielleicht noch was zur Ergänzung am Rande, warum die Dinger auf Rhodos gelandet sein könnten. Die Griechen haben versucht den M24 mit Motoren aus dem M113 aufzuwerten. Das war wohl nicht sonderlich erfolgreich und so hat man einige M24 in Küstenstellungen eingebaut. Vielleicht sind die 3 Überbleibsel davon. Im übrigen finde ich es erstaunlich, daß da noch keine \"Künstler\" die Panzer mit Graffiti \"verschönert\" haben. Oder nur nicht zu sehen auf den Fotos? [Edited by Spider on 21-05-2008 at 00:30 GMT]

Autor: Spider Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
@Koni, Wenigstens hast Du es geschaft eine Gußnummer auf einem Foto zu haben. Das hilft schon ungemein weiter. @Spider Laut U.S. Department of State haben folgende Länder M24 direkt von der USA erhalten. Frankreich Norwegen Dänemark Türkei Taiwan Portugal Spanien Österreich Pakistan Irak Iran Alle anderen Nutzerstaaten haben Ihre M24 von Diesen Nationen bekommen wobei besonders die Franzosen sich in den 60 iger Jahren schnell von Diesen getrennt haben. Gruß Jens

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Auf den ersten Blick scheint mir diese Liste nicht vollständig zu sein, da fehlen z. B. die Briten.

Autor: Roland_09 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Nicht nur Dir . Aber an bestimmte Dinge vergessen Staaten schon mal. Nach gewiesen durch Fotos sind folgende Nutzerstaaten. Wo und Wie Sie an die Chaffees gekommen sind lasse Ich mal ausen vor. Östereich Belgien Chile Dänemark Äthiopien Frankreich Griechenland Iran Irak Japan Laos Norwegen Pakistan Philipienen Portugal Taiwan Südkorea Saudi Arabien Süd Vietnam Spanien Thailand Türkei Briten USA So und nun einen Schönen Feiertag noch. Mich zieht das Wetter Meine Panzer IV Gasi zu führen :D http://img409.imageshack.us/img409/1003/1004663wz2.jpg http://www.historyofwar.de/schut/P4090063.jpg Und wahrscheinlich darf auch der IIIer mit http://www.historyofwar.de/schut/P3F-4.JPG

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
[quote][b]Roland_09 wrote[/b]: Die Griechen hatten nach dem Zweiten Weltkrieg ungefähr dreißig Jahre lang (also bis Mitte der 70er) Bürgerkrieg bzw. extreme Spannungen zwischen Kommunisten und (von den Briten unterstützten) Monarchisten bzw. rechtsgerichteten Juntas. Vielleicht stammen die Chaffees aus der Zeit.[/quote] Ja richtig, was ja im Grunde auch nur ein weiterer Stellvertreterkrieg zwischen NATO und WPACT war... da wurde hinter den Kulissen mächtig um die Zuordnung Griechenlands in eine der Einflusssphären gerungen. Könnte gut sein, dass die Briten oder Franzosen da ein paar M24 abgegeben haben. @Spider: Nee, die sind noch intakt, Küstenstellungen aus Panzern sind mir auf Rhodos auch nicht aufgefallen - auch nicht \"zurückgebaute\". Haben übrigens tatsächlich keine Graffiti - aber die stehen auch wirklich ziemlich abschüssig mitten im Inselinneren an einer sehr wenig befahrenen Straße. @Schut: ja, ich dachte mir, dass die Gussnummer praktisch für Euch hier wäre *g*

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Achtung, Erbsenzähler! ;) In der Liste der Nutzerstaaten fehlt mindestens noch Uruguay (siehe auch weiter oben). Und wenn man ganz kleinlich sein will: die Sowietunion hat 1945 im Rahmen des Lend-Lease genau 2 Stück bekommen. [Edited by Spider on 22-05-2008 at 15:41 GMT]

Autor: Spider Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
[quote][b]Spider wrote[/b]: Achtung, Erbsenzähler! ;) In der Liste der Nutzerstaaten fehlt mindestens noch Uruguay (siehe auch weiter oben). Und wenn man ganz kleinlich sein will: die Sowietunion hat 1945 im Rahmen des Lend-Lease genau 2 Stück bekommen. [Edited by Spider on 22-05-2008 at 15:41 GMT][/quote] Ich hielt es für vernachlässigbar weil schon erwähntt. Jetzt weis Ich wieder warum Ich in diesem Forum Lieber nur \"Trolljäger\" bin. Ihr habt es mal wieder geschaft und Ich werde Schweigen!!!.

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Ach was, Schut, schmoll nicht. Ich hatte Spiders Posting für ein Augenzwinkern gehalten - er hat doch sogar ein Smiley gesetzt und sich selbstironisch als Erbsenzähler entlarvt. Ich glaube nicht, dass er Dir ernsthaft vorhalten wollte, dass Du ein paar Staaten weggelassen hast. Das blöde Forum kann leider keine Zwinker-Smileys darstellen, sonst stünden jetzt hier ca. drei Stück :D

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Schick Konwacht eine E-Mail über das Forum, vielleicht schickt er sie Dir.

Autor: Roland_09 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Ja, kein Problem. Ich wollte nur nicht unnötig lange die Bilder eingebunden lassen - sind ja sehr groß und ziehen nicht unbeachtlich Traffic durch die \"Laufkundschaft\" hier ;)

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Mal gleich ins Archiv verschoben, um nicht weiter zu verwirren :)

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz Ok, verstanden