Forum-Startseite / Kartenvorschläge Achse Flugzeuge / Kartenvorschlag Rumänien: IAR 37/38/39 Serie (Aufklärer, Stuka)
Aktuelle Uhrzeit: 12.10.22, 10:20:36 Uhr

Kartenvorschlag Rumänien: IAR 37/38/39 Serie (Aufklärer, Stuka)

So, hier haben wir mal 2 Modelle aus einer Reihe von Sturzkampfbombern und Aufklärern aus rumänischer Eigenproduktion. Bei der IAR-38 teile ich inzwischen Malepartus Ansicht, vielleicht wäre es nicht schlecht, für die zu entsperrenden Landeinheiten eine TW Obergrenze festzusetzen. Bei der IAR-39 (im hübschen Schneetarn aus der Stalingradkampagne) hab ich mir inzwischen überlegt das es vielleicht besser wäre, die Fähigkeit anstatt mit TW Kosten mit einem Angriff zu koppeln. (Muss angegriffen haben ohne geblockt worden zu sein.) Wobei ich die Version wiederum sehr schwach finde. http://blackserver.de/ramses/C7-IAR-39Aufkl%E4rerJaboRum%E4nien.jpg http://blackserver.de/ramses/C7-IAR39Aufkl%E4rerRum%E4nien.jpg

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 09:08 Uhr
Beiträge13
Aber Hallo das Teil ist besser als eine Mosquito wo das Ansehen des gegnerischen Depots als Basisangriff geblockt werden kann. Hier mache ich nur zahlemannundsöhne und der Gegner schaut blöd aus der Wässhe. Hallo Madserk ist die Luft in Hamburg nicht gut oder was ? :D

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Ey sagmal, was ist denn los mit euch im Moment?? Kritisiert ihr alle nur noch nach Gehör?? Ich sagte doch das die ursprüngliche Version mir mittlerweile zu hart vorkommt und ich das mit einem Angriff koppeln will! DU NIX MACHEN ZAHLEMANN UND SÖHNE MEHR, DU DICH TANKEN DURCH GEGNERISCHE LUFTABWEHR MIT DIESE KRÄHE LAHMES! Muss ich jetzt jedes einzelne Posting mit neuen Illus versehen damit das noch wer mitbekommt? *haare rauf* [Edited by Madserk on 22-12-2005 at 14:58 GMT]

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Für eine \"Lahme Krähe\" ist VG:3 aber recht hart:D. Hasischnuckiputzi überlaste doch nicht deine Stimmbänder , das wirkt doch bei mir nicht :D

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Dachte ich mir auch gerade :D Nun gut, man darf ja nicht runterschieben, sondern nur oben austauschen, ist aber trotzdem ziemlich heftig, da man so dauerhaft die miesen Karten nach oben legen kann. Kann ja nicht sein, dass da eine Fähigkeit daherkommt, die besser als so mancher Basisschaden ist (3 Karten! ^.^) und das ohne Basisangriff... ^.^ Auch die Version mit Angriff finde ich noch zu heftig. Wenn man keinen Basisschaden will, dann bitte mit Angriff wie von Dir vorgeschlagen Madserk und nur 2 Karten - das reicht völlig aus (dann auch gerne ohne Triggerkosten, da ja Angriff nötig). Allerdings wäre IMO Basisschaden völlig okay als Regelmechanismus, schließlich macht das der japanische Aufklärer ja auch :)

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Ja ne Schut, langsam beginneich mich zu fragen ob das ganze eigentlich die ganze Arbeit wert ist die ich mir damit machen, denn offenbar scheint ja kein Mensch die Postings zu lesen.

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Lesen ?. Junge ich bin Froh das ich Zeit habe EINMAL am Tag in Ruhe ins Forum zu schauen und das WÄHREND ich ESSE!!. So und nun ist meine Erbsensuppe Kalt.

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Beachtet bitte dabei auch, dass man damit in Kombo mit Basisschaden ganz schnell ein Deck tot kriegt, da das Teil sehr früh ins Spiel kommt (anders als Mosquito und japanischer Aufklärer). Denn bei 3 sortierten Karten je Runde quasi ab Runde 4 beginnend kann ich sicherstellen, dass mein Gegner nie wieder an einen Jäger kommt - und wenn er nicht gerade einen bereits zu Anfang gezogen hat, sieht er den Rest des Spieles alt aus, da er meinen Aufklärer nicht mehr entsorgen kann - und der jede Runde seelenruhig weitersortiert. Und dann greifen meine Bomber an und der Gegner hatte nie eine Chance, an einen Jäger zu gelangen...

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Daher Vorschlag entweder: An Angriff koppeln und auf 2 Karten beschränken - dann aber auch Kosten für lau. oder An Basisschaden koppeln und 2 Karten, dann auch Kosten für lau.

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Joa, an dem Jägerargument ist was dran. Man kann auch noch bei drei Karten an Jäger kommen denke ich, aber es wird schon assig schwer, das stimmt wohl. Bei 2 Karten sollte das aber weniger das Problem werden mit ausgebrannten Hangaren, Bombercockpits, Radarstationen usw. Insofern finde ich diese Lösung garnicht so schlecht. \"Wenn diese Einheit angegriffen hat und nicht geblockt wurde sieh dir die beiden obersten Karten des gegnerischen Depots an und lege sie in beliebiger Reihenfolge zurück.\" Wobei natürlich jedes gegnerische Flugzeug mit einer Vg über 1 den Zauber sofort beendet. Das ist es was ich etwas schade finde, aber mehr AGL ist definitiv nicht drin.

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Warum gibst Du dem Teil nicht statt Tarnung! vor Landeinheiten dann lieber Tarnung! vor Aufklärern und Bombern? :) Dann können nur Jäger das Ding blocken (was ja wohl auch historisch stimmig wäre) und die Fähigkeit wäre mit ihren 2 Karten dann auch noch stark genug.

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Öhm... naja, weil er eben aus einem Stuka entstand und mit Bomben und Sturzvorrichtungen ausgestattet war und alle Stukas bisher Tarnung! vor Landeinheiten bekommen haben. Das war halt einfach so ein Stukading bisher. :D

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Naja, aber Du willst ihn ja als Aufklärer einsetzen, das Teil soll nicht durch VG-1-Pissflieger gestoppt werden... also einfach Tarnung! vor Bombern (oder auch Tarnung! vor Bombern, Aufklärern). Problem gelöst :D

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Naja von mir aus gerne, wenn das die Fundamentalisten nicht erschreckt. :D

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz Ok, verstanden