Aktuelle Uhrzeit: 12.10.22, 10:11:26 Uhr

Churchil AVRE

http://www.historyofwar.de/bilder/ChurchillAVRE.jpg Hier der erste Entwurf für die \"Road to Victory\" Edition. zu sehen ist ein Churchill AVRE (Armoured Vehicle Royal Engineer)

Autor: Lucky Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 09:08 Uhr
Beiträge25
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!! Bräuchte noch den Britenpanzer-typischen Carddraw *wegduck* Nee, im Ernst, sehr coole Karte

Autor: GeZi-General Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Bischen heftig für meinen Geschmack. Sehe ich das richtig, daß der für seine Fähigkeiten nicht mal gesperrt werden muss? Außerdem würde ich überlegen, ob die Anti-Inf-Fähigkeit nicht besser nur auf die Eingraben-Marker geht. Habe mir auf die Schnelle ein paar Infos zusammengelesen über das Teil und würde den AG-Boden auch niedriger ansetzen, dafür sowas wie \"+3 AG-Boden gegen Landausbauten\". Evtl. statt der zwei Flaggen nur eine und Besatzungsmacht. Ansonsten sieht das nach einer 2-Flaggen, VG 5, muss-nicht-gesperrt-werden-Artillerie aus. Edit: Auf der Karte steht Kaliber 75 mm. Im Netz hab ich was gelesen, daß der Mörser 290 mm hatte, bitte überprüfen. Außerdem hatte das Teil eine effektive Reichweite von 137 Metern (wenn die Quelle stimmt). Also AG-Boden vllt. wirklich runterschrauben. [Edited by Spider on 08-04-2008 at 14:00 GMT]

Autor: Spider Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Schließe mich hier Spider an; bis zu 8 Punkte \"Sperr\"-Schaden ohne dafür sperren zu müssen finde ich sehr viel. Ansonsten fühle ich mich bei dieser Karte sehr an die Diskussion zum Sturmtiger erinnert. Wenn ich mich recht entsinne (es ist schon ein paar Editionen her), war der Tenor damals auch, den Sperrschaden lieber einzuschränken. Wer\'s nachlesen möchte: http://www.historyofwar.de/forum/viewtopic.php?TopicID=198&page=1 [Edited by Roland_09 on 08-04-2008 at 13:34 GMT]

Autor: Roland_09 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Ein \"1 TW, Sperren: Entferne alle Verteidigungsmarker einer gegnerischen Einheit im selben Land.\" fände ich weitaus besser. Knackt auch eine Inf - verlangt aber etwas Kombospiel. Gerne auch ohne Sperren und für 2 TW: \"2 TW: Entferne alle Verteidigungsmarker einer gegnerischen Einheit im selben Land.\"

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Sehe ich auch so. Wozu gibt es dann die viel-gefeierte Aktionskarte \"Zerstöre einen Infanterie\"? Das hier ist doch um Längen besser! 2 Fahnen, beliebig oft anwendbar und ebenso sicher in 95% der Fälle ein Instantkill der Infanterie - für nur 1 TW mehr als die AK. Wenn die Inf noch relativ frisch ins Land kommt oder erst 2 Runden dort liegt sogar günstiger als die AK! Und zudem nicht durch Splitterschutzwälle verteuerbar - dadurch also im Gegenteil NOCH deutlich besser...

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Lars erinnert mich gerade daran, daß der 290mm Mörser eingentlich nichts anderes als ein überdimensionierter Schießbecher ist. Aus dem Turminneren wurde nur die Pulverkartusche als Treibladung geladen. Das eigentliche Geschoß (ca. 19kg) mußte von VORNE, d. h. von außerhalb des Turms, in den Lauf gesteckt werden. Das stelle ich mir als interessante Turnübung vor... besonders, wenn man dabei noch beschossen wird. Man kann den Mörser auf dem Bild im Profil gut erkennen: Die Granate befindet sich im vorderen, dicken Teil des Rohrs. Hinten an der Granate ist ein massiver Stab befestigt, der durch den dünnen Teil des Rohrs bis an die Treibladung heranreicht. Das ganze ist ein sog. \"Spigot Mortar\".

Autor: Roland_09 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Wie mir gerade erst auffällt (bin halt manchmal ein bischen langsam im Kopf), bedeutet die Tatsache, daß der AVRE für seine Fähigkeiten nicht sperren muß, daß er sie auch in gesperrtem Zustand einsetzen kann. D. h., man verlegt den Panzer in ein Land, und sofort scheppert es bei der Infanterie und den LAs... Wollt ihr daraus sozusagen eine Blitzkrieg - Artillerie machen?

Autor: Roland_09 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Absolutes No-Go. LAs sind seit der Sabotage, bis auf eine verschwindend geringe Auswahl auf die einfach nicht verzichtet werden kann, ausgestorben. Und die Infanterie hat in der letzten Edition auch massiv Feuer bekommen. Warum muss nun nochmal so eine Kante nachkommen?

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Ich höre Vorschläge für den AVRE :)

Autor: Lucky Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Ja, ok er ist viel zu stark :) Dann gebe man ihm doch folgendes: \"2TW: 4 Schaden auf eine Infanterie. Spiele diese Fähigkeit nur, wenn diese Einheit ungesperrt ist\" Gegnerische Landaubauten im selben Land wie diese Einheit haben maximal 1 Siegfahne. Der Vorschlag, nur VG-Marker zu entfernen ist IMO hingegen viel zu schwach - da lacht sich Kalle mal wieder eins ins Fäustchen.

Autor: GeZi-General Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
[quote][b]GeZi-General wrote[/b]: \"2TW: 4 Schaden auf eine Infanterie. Spiele diese Fähigkeit nur, wenn diese Einheit ungesperrt ist\"[/quote] Öhm, wie wärs mit \"2 TW, sperren\"? [quote]Gegnerische Landaubauten im selben Land wie diese Einheit haben maximal 1 Siegfahne.[/quote] Würde nur die MG-Produktion betreffen?! Etwas mau. Im übrigen finde ich das gar nicht so übel alle Marker auf einen Schlag zu entfernen. Dann macht man das halt früh im Zug und in der Angriffsphase bügelt man mit einer anderen Einheit drüber. Unterstreicht auch schön den eigentlichen Zweck des Panzers. [Edited by Spider on 09-04-2008 at 15:25 GMT]

Autor: Spider Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
@GeZi: Gegen den Kalle gibt es die AK. Denn die wirkt unabhängig von der VG. Aber wenn Du hier 2 TW sagst und jeweils 4 Schaden, dann ist es trotzdem eine beständig wiederholbare Instant-Killer-Waffe, die jeweils für 4 TW 8 Schaden rausrotzt. Angesichts dessen, dass die AK für 3 TW plus die zahllosen Splitterschutzwälle weitaus teurer kommt und nur einmal verfügbar ist, wäre das hier der ultimative Inf-Vernichter... ich sehe auch nicht so ganz den Unterschied Deiner Formulierung zu Luckys Vorgabe. Beide Fähigkeiten sind beliebig oft anwendbar und können damit für 4 TW eine Infanterie Instant killen. Der einzige Unterschied ist, dass es bei Lucky auch beim Verlegen geht, aber das wars auch schon. Wieso dann nicht: [b]\"2 TW, Sperren: 4 Schaden auf eine Infanterie im selben Land. Dieser Schaden ignoriert VG-erhöhende Fähigkeiten der Zielkarte.\" \"Sperren: Entferne alle Verteidigungsmarker einer Einheit im selben Land.\"[/b] Damit würden VG-Marker (die ja keine Fähigkeit sind, sondern bereits auf der Karte liegende VG-Punkte) wirken, aber eben nicht Karl-Heinz-Fähigkeiten. Ein KH, der in das Land gelegt wurde, könnte also noch zwei Runden nach dem Reinverlegen von diesem AVRE entfernt werden (da er ja die VG-Fähigkeit ignoriert und bis dahin max. VG 4 hat). Ansonsten dauert es halt zwei Schüsse, weil er die Marker wegbuddeln müsste. Die Zweitfähigkeit, damit es schneller geht. Ein KH, der also mit 4 Markern in einem Land liegt, hätte 6 VG. Das Teil würde die 4 Marker weghauen. Nächste Runde würde auch die KH-Fähigkeit nichts nützen, er hätte VG 3 (2+ 1 neuen Marker). Liegt eine Infanterie mit VG 3 und 6 Markern im Land, nutzt man erst die Zweitfähigkeit und lässt entweder noch eine andere Einheit angreifen oder droht sie mit dem Mörserschuss und Fähigkeit 1 in der nächsten Runde zu zerstören. [Edited by Konwacht on 09-04-2008 at 14:33 GMT]

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
EDIT: es fehlt bei mir noch der Zusatz \"nur einmal pro Runde\"

Autor: GeZi-General Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
@Konwacht: jo, mit der Variante kann ich mich auch anfreunden.

Autor: GeZi-General Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Churchill AVRE, 1944, blabla... Siegfahnen: 2 Kosten: 5 AGB: 2 Verteidigung: 5 Sperren: Entferne alle Verteidigungsmarker von einer gegnerischen Landeinheit im selben Land Sperren: Sperre einen gegnerischen Landausbau im selben Land.

Autor: Roland_09 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
@Roland: Naja, so ganz ohne Schaden wäre der vielleicht in der Tat etwas schwach, oder nicht? :)

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Ich tue mich halt schwer damit, dieser Wanne im Vergleich zu einer ausgewachsenen Artillerie - Einheit irgendwie 3 - 4 Punkte Sperrschaden zu verleihen, angesichts der kurzen Reichweite und des komplizierten Ladevorgangs des Mörsers. Außerdem wurden die Dinger im Gegensatz zu Artillerie nicht massiert eingesetzt, sondern ein bis zwei an jedes Panzerbataillon verteilt, aber da mag ich mich auch täuschen.

Autor: Roland_09 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
[quote][b]Roland_09 wrote[/b]: Artillerie nicht massiert eingesetzt, sondern ein bis zwei an jedes Panzerbataillon verteilt, aber da mag ich mich auch täuschen.[/quote] Der Gedankengang enthält einen Wesentlichen Fehler. In HOW gibt es Keine Festgelegte Größe der Einheit. Es steht nur die Bezeichnung auf der Karten nicht um WIEVIELE es sich handelt. ACHTUNG Dieser Teil ist mit Humor zu lesen!! So eine Granate macht Sicher genauso Schaden wie Ari wenn Sie trifft:p . Gruß Jens

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
[quote][b]Der Schut wrote[/b]: [quote][b]Roland_09 wrote[/b]: Artillerie nicht massiert eingesetzt, sondern ein bis zwei an jedes Panzerbataillon verteilt, aber da mag ich mich auch täuschen.[/quote] Der Gedankengang enthält einen Wesentlichen Fehler. In HOW gibt es Keine Festgelegte Größe der Einheit. Es steht nur die Bezeichnung auf der Karten nicht um WIEVIELE es sich handelt. [/quote] Schon... damit bleibt dann trotzdem noch die kurze Reichweite und das Lademanöver, die von den Proponenten von 4 - 8 Punkten Sperrschaden wegerklärt werden müssen. :D

Autor: Roland_09 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
[quote][b]Roland_09 wrote[/b]: Schon... damit bleibt dann trotzdem noch die kurze Reichweite und das Lademanöver, die von den Proponenten von 4 - 8 Punkten Sperrschaden wegerklärt werden müssen. :D[/quote] Du hast Es so gewollt:D. Nichts einfacher als das. A. Spielt Reichweite bisher eine Rolle bei HOW?. B.Die durchschnittliche Reichweite bei Mörsern ( Denn das ist die Bum ja ) im Gefecht war die Nahdistanz ( Nicht umsonst war/wird der Mörser auch Ari des Infanteristen genannt ). C. Ich kann mich nicht erinnern das die Zeit für ein Gefecht bei HOW Festgeschrieben ist. Und nach einem Gefecht zählen alle nicht Zerstörten Einheiten als Geheilt/Repariert und Vollaufmunitioniert. D. Bedenke IMMER!! HOW ist ein abstraktes Spiel und KEINE Computersimulation!!.

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Und deswegen verteilt der AVRE 8 Punkte Sperrschaden gegen Infanterie? **ratlosguckt** Hast wohl wieder sinnverwirrende Substanzen eingenommen, wie? :D

Autor: Roland_09 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Kann mir mal wer etwas nähere Infos zu dem Schlitten geben? Ich kenn den nämlich nichtmal. *schäm* (P.S: Willkommen zurück Jens, lange nicht gesehen. :-) )

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Aus Wikipedia: AVRE (Armoured Vehicle, Royal Engineers) Ebenfalls ein Churchill-Panzer, der speziell zur Bekämpfung der deutschen Verteidigungslinien ausgelegt war. Der Besatzung gehörten zwei Männer der Royal Engineers an, die über Seitenluken den Panzer schnell verlassen konnten. Die Hauptkanone des AVRE war entfernt worden und gegen einen Spezialmörser, der Sprenggranaten (Petarde) verschießen konnte, ausgetauscht worden. Das Projektil war 18 kg schwer und hatte den Spitznamen Flying Dustbin (Fliegende Mülltonne) bekommen. Es war mit hochexplosivem Material befüllt und konnte Betonhindernisse, wie Straßensperren und Bunker, zerstören. AVREs wurden auch für den Einsatz bzw. Transport folgenden Zubehörs benutzt: Wickeltrommel: Auf dieser war ein etwa 3 Meter breiter Streifen Segeltuch aufgespult, der mit Stahlstäben verstärkt war. Die Trommel war vor dem Fahrzeug angebracht. Die abgewickelte Segeltuchbahn ermöglichte das eigene gute Vorankommen auf dem Strandboden und diente auch nachfolgenden Fahrzeugen als „Fahrbahn“. Faschine: Ein Bündel aus Holzstangen, das von Drähten zusammengehalten wurde, lag vorne auf dem Panzer und konnte zum Verfüllen von Bodenvertiefungen oder zum Aufbau einer Treppe an einer Steigung benutzt werden. Stahlträgerbrücke: Eine kleine zusammengeklappte Stahlbrücke, die innerhalb von 30 Sekunden einsatzbereit war. Sie konnte einen Bereich von etwa 9 Metern überspannen und war vorne über dem Fahrzeug angebracht. Pflug: Ein Minenpflug, der vor dem Panzer montiert wurde und mit dem dieser Bereich von Minen befreit werden konnte, indem er sie zur Explosion brachte. Doppelladung: Zwei große Sprengladungen auf einem Metallrahmen montiert, die vor einer Betonwand abgesetzt werden konnten und anschließend aus sicherer Entfernung gezündet wurden. Churchill AVRE (Armoured Vehicle Royal Engineers) A Churchill III or IV equipped with the Petard, a 290 mm Spigot mortar, throwing the 40 pound (18 kg) \"Flying dustbin\" with its 28 pound high explosive warhead. A weapon designed for the quick levelling of fortifications. It was designed after the Canadian failures at Dieppe and could also be equipped with numerous other attachments, such as mine flails, fascine rollers, explosive placers etc. Post WW2 the Churchill AVRE was re-armed with a breech loaded low velocity 165 mm demolition gun which was less dangerous for the loader as he previously had to stick his head and torso out of the Spigot Mortar armed AVRE to load the Mortar.

Autor: Spider Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
[quote][b]Madserk wrote[/b]: Kann mir mal wer etwas nähere Infos zu dem Schlitten geben? Ich kenn den nämlich nichtmal. *schäm* (P.S: Willkommen zurück Jens, lange nicht gesehen. :-) )[/quote] Ab in die Ecke für 30 min und danach 20 mal an die Tafel schreiben. \"Ich sollte mehr über Allies Panzer Wissen\" :D Ich war nie wech und schau Täglich in dieses Forum und lösche Signaturspamer. Nur Leute Ich habe Beruflich mehr Interesse an RC Panzer Boards und deswegen da mehr Aktiv. Es kostet Zeit eine US Kompanie und eine deutsche Kampfgruppe zu leiten. Gruß Jens

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
[quote][b]Roland_09 wrote[/b]: Und deswegen verteilt der AVRE 8 Punkte Sperrschaden gegen Infanterie? **ratlosguckt** Hast wohl wieder sinnverwirrende Substanzen eingenommen, wie? :D[/quote] Nöh dann wäre Meine Antwort anders ausgefallen :D. Nachtrag für Madserk Sowas macht Mir mehr Spaß als Debatten über Sperrschäden und Regelfragen. Das wird Mein Panzer für die Laufenden Treffen in diesem Jahr. Name \"Lästiger Kobold\" http://img406.imageshack.us/img406/5420/1004661em7.jpg http://img132.imageshack.us/img132/1919/kgk2cq6.jpg

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz Ok, verstanden