Forum-Startseite / Kartenvorschläge Alliierte Landeinheiten / Kartenvorschlag USA: M15 \"Special\" (LKW - FLAK)
Aktuelle Uhrzeit: 12.10.22, 09:01:46 Uhr

Kartenvorschlag USA: M15 \"Special\" (LKW - FLAK)

Diese putzigen Halbketten entstanden aus Feldumbauten bei denen eine M3 (und nicht M15) Halbkette mit einem 40mm Bofors Geschütz vermählt wurde. Statt fand das ganze in einem amerikanischen Depot in Australien wo sich findige Mechaniker der Bodentruppen erbarmten, die hemmungslos nach besseren Flakgeschützen brüllten. Die offiziellen Versuche der Army in diese Richtung waren kläglich gescheitert. Dennoch erfreuten sich die offiziell als M15 40mm AAGMC (Anti Aircraft Gun Motor Carriage) und bei der Truppe als M15 \"special\" bekannten Geschütze großer Beliebtheit, so dass eine ganze Reihe davon produziert wurde die mehrere Einheiten ausrüsteten und bis Korea im Einsatz waren. Der erste Einsatz dieser Waffe fand übrigens bei der Rückeroberung der Philippinen statt, wo rein zufällig unsere nächste Edition statt findet. In der Praxis wurden die Specials dann allerdings seltener als Flak und mehr zur Artillerieunterstützung genutzt und auch gerne mal in die erste Reihe gezogen um die gegnerische Infanterie in Angst und Schrecken zu versetzen. Die Bewertung ist etwas schwierig, da der bereits vorhandene M19 GMC Flakpanzer exakt das selbe Geschütz benutzte. Ich hab mal einen Punkt Panzerung fallen gelassen angesichts der offeneren Bauweise und dafür die artilleristische Verwendung als Sperrschaden ausgedrückt. http://blackserver.de/ramses/M15special%20Kopie.jpg [Edited by Madserk on 16-11-2009 at 22:07 GMT]

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 09:08 Uhr
Beiträge9
Super Hinweis Lars, danke. :-) Ich war mir nicht wirklich bewusst, dass der M19 eine Doppelrohrlafette hat. So wird der M15 zum billigsten der bisherigen Flakpanzer und kann der Masse der Jabos immernoch Kopfzerbrechen bereiten und der Masse der Infanterie den Angriff vermiesen. Und er bekommt mehr eigenen Charakter. :-) http://blackserver.de/ramses/M15special2%20Kopie.jpg [Edited by Madserk on 17-11-2009 at 12:48 GMT]

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Handelt es sich hier um ein einzelns Rohr, oder wie beim M19 GMC um zwei Rohre. Sollte es sich um ein einzelnes Rohr handeln würde ich den AGL und AGB um eins senken. Dann eventuell das Teil für 3TW, weil er dann im Leistungsbereich von der 5cm Flak 41 liegt.

Autor: Lars01 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Und ich ziehe diese Sperrschaden-Einheit mit VG1 ohne Eingraben auch nie mehr in ein Land wo irgend eine andere sperrschadeneinheit liegt. Ist doch genau das selbe. Unter dem Gesichtspunkt dürfte es garkeinen Sperrschaden geben, weil LKWs, Infis, leichte Panzer, etc. in der Regel nirgendwo rein verlegen können wo eine 105mm Haubitze in Stellung ist ohne sofort eine verpasst zu bekommen. Sorry, aber das is ja nunmal so dass manche Karten anderen überlegen sind. Wenn der Gegner z.B.über die 2TW Ari der Japaner die ungesperrt verlegen kann verfügt kommt diese Flak hier auch nichtmehr ins Land. Was ich allerdings gelten lassen muss ist, dass die Karte zu voll wird. Wie ärgerlich. [Edited by Madserk on 18-11-2009 at 16:03 GMT]

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
@ Madeserk: Bezüglich Textmenge: siehe dir mal die Textmenge auf dem Sturmtieger und dem Wirbelwind an.

Autor: Lars01 Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Hab ich ja schon. ^^ Ich sag doch ich lass den Einwand gelten! Das pferd ist tot, hört auf es zu schlagen! ^^

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Schau mal Hier Borni. Das Teil meinte Ich gestern am Telefon. http://www.historyofwar.de/forum/viewtopic.php?TopicID=2225 Gruß Jens

Autor: Der Schut Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Lieber VG 2 und dann Verzicht auf den Sperrschaden, sonst ists schon eine verdammt eierlegende Wollmilchsau (Sperrschaden, Flak und guter Boden-AG-B) im günstigen und damit frühen Segment.

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Sehe ich nun offengestanden nicht so. Sperrschaden von 1 ist ja nun nich wirklich die Welt. Er knabbert halt einem einzelnen Infi permanent den Eingrabenmarker weg, oder geht mal ein par LKWs verscheuchen (wobei er zu spät rauskommen dürfte um einen Tiger oder Schlachtkreuzer zu verhindern wenn es ein Schwermetallrushdeck wirklich drauf anlegt). Und für die Einheit finde ich es einfach charakteristisch und eigentlich auch ganz gut ausgewogen.

Autor: Madserk Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Es ist einfach so, dass der Text niemals auf eine Karte passt :) Schau mal die Flakpanzer mit identischer Fähigkeit in der W44-Edition an. Da passt nicht noch ein Sperrschaden zusätzlich zu Tarnung! und Flakfähigkeit drauf. Ich fände auch VG 2 gar nicht so uninteressant, da 1er-Einheiten doch arg schnell hops gehen :)

Autor: Konwacht Beitrag gepostet am: 08.27.2020, 13:08 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz Ok, verstanden